Anmelde- und Teilnahmebedingungen


Eigenverantwortlichkeit:

Die Lehrgänge, Seminare und Ausbildungen setzen eine übliche physische und psychische Belastbarkeit voraus und sind kein Ersatz für Therapie, Coaching, Beratung, Supervision. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung teil und verpflichet sich, Seminarleitung und Veranstalter von allen Ansprüchen freizuhalten.

 

Änderung des Angebots:

Örtliche Verlegungen, Anpassungen von Preisen und Konditionen etc. bleiben grundsätzlich vorbehalten.

 

Ausfall des Angebots:

Sollte das Seminar oder die Veranstaltung nicht zustande kommen, erstatten wir dafür erhaltene Zahlungen innerhalb von 14 Tagen zurück. Weitergehende Forderungen an Veranstalter und Seminarleitung sind ausgeschlossen.

 

Zahlung:

Die Teilnahmegebühren sind bis spätestens 14 Tage vor Ausbildungsbeginn als ganzer Betrag zahlbar. Wir behalten uns vor, bei nicht fristgerechtem Zahlungseingang anderweitig über den Platz zu verfügen.

 

Rabatte:

Frühzahlerrabatte gewähren wir nur gemäss jeweiliger Ausschreibung.

 

Unterkünfte:

Bei Bedarf stellen wir eine Liste von Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Teilnehmer buchen die Unterkunft direkt beim Anbieter und rechnen vor Ort mit ihm ab.

 

Rücktritt/Abbruch:

Bei Rücktritt des Teilnehmers wird bis 14 Tage vor Ausbildungsbeginn eine Administrationsgebühr von CHF 150.00 verrechnet. Bei späterem Rücktritt, Nicht-Erscheinen oder Abbruch der Ausbildung ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Wir akzeptieren gerne geeignete Ersatzteilnehmer.

 

Verhinderung:

Die Teilnahme an den Seminarstunden liegt in der Verantwortung der Teilnehmer. Bei Verhinderung bieten wir - soweit möglich - Ersatztermine an.